Altgriechische Küche
Panagiotis Afentopoulos


Antike Musik
Buccina Ensemble Bonn


Bühnenbild
Katharina Friedrich


Bühne, Licht und Ton
Berthold Maria Schäfers


Der Chor Polyphonia

Die antike Kunst
Olaf Engel


Griechisches Theater Wuppertal e.V.
Maria Karavia


Griechisches Volkstanzensemble Apollon

Erzählungen, Poesie
und Tanz
Angelika Gehrke


Klassischer
Anatolischer Tanz
Komal Anne Lösche


Platonische Geometrie
Stephan Werbeck
Altgriechische Küche
Panagiotis Afentopoulos

Platons Symposium wurde 1999 von Panagiotis Afentopoulos gegründet und verkörpert die Lebensphilosophie der antiken griechischen Zeit.
Die geretteten Gedichte Homers geben uns die ältesten täglichen Lebensgewohnheiten der Helden und ihrer Familien oder Freunde, Feinde, Kriegsführungen und Feiern wieder. Diese Feiern, Symposium genannt, waren der Mittelpunkt eines jeden Griechen.
Das Symposium verkörperte den Zusammenhalt einer Familie, Freundschaft, Gemeinde und der Dorfgemeinschaft. Im Laufe der Zeit formierte sich das Symposium zu einem kulturellen, naturwissenschaftlichen, musischen Gelage, das nicht mehr aus dem griechischen alltäglichen Leben wegzudenken war.
Das Symposium verkörpert heute noch, den kulturellen Aufstieg dieser Zeitepoche und Lebensqualität.
Platons Symposium verführt uns in die Zeiten der Helden, Dichter, Musiker, Schauspieler, platonischen Formen und der kulinarischen antiken Küche.
Nach 15-jähriger Berufslaufbahn als Koch bei Hyatt Regency Casino Thessaloniki, Grecotel, Meliton und Rethimno Beach (Kreta), Stamatis Taverna Thessaloniki, und anderen namhaften Unternehmen, habe ich mich aus diesem Beruf zurückgezogen und unterrichte nur noch bei verschiedenen Institutionen, wie VHS und FBS, sowie bei Veranstaltungen, die von Galeristen und anderen Veranstaltungsträgern gestaltet werden, in der Bundesrepublik und Griechenland.
Veranstaltungen dieser Art wurden mehrfach in Presse, Rundfunk und TV dokumentiert (Antenna Thessaloniki/Griechenland, Radio Bonn-Rhein-Sieg).

www.altgriechische-kueche.de