Altgriechische Küche
Panagiotis Afentopoulos


Antike Musik
Buccina Ensemble Bonn


Bühnenbild
Katharina Friedrich


Bühne, Licht und Ton
Berthold Maria Schäfers


Der Chor Polyphonia

Die antike Kunst
Olaf Engel


Griechisches Theater Wuppertal e.V.
Maria Karavia


Griechisches Volkstanzensemble Apollon

Erzählungen, Poesie
und Tanz
Angelika Gehrke


Klassischer
Anatolischer Tanz
Komal Anne Lösche


Platonische Geometrie
Stephan Werbeck
Platonische Geometrie
Stephan Werbeck

Im Laufe eines mehrjährigen Aufenthaltes in Griechenland entwickelte Werbeck, ursprünglich mehr der Malerei und Zeichnung verhaftet, ein zunehmendes Interesse für Geometrie, wobei er seine besondere Aufmerksamkeit den platonischen Formen widmete. Begleitet von Aspekten wissenschaftlicher Forschung und dem Verständnis des Universums nach Platon entstanden geometrische Konstruktionen und Modelle als Versuch einer Interpretation zeitgenössischer Erkenntnisse der Naturwissenschaft. Über Veröffentlichungen seiner Arbeit im Internet und in verschiedenen Fachzeitschriften ergab sich ein reger Gedankenaustausch mit Künstlern, Mathematikern und Geonomen auf internationaler Ebene.

Veröffentlichungen:
Spektrum der Wissenschaft,
Symmetry: Culture and Science
(Internationale Gesellschaft für das interdisziplinäre Studium der Symmetrie),
Radio Bonn-Rhein-Sieg, Antenna u.a.

www.platonicuniverse.com